Projekt Nachhaltigkeit erklärt

Projekt Nachhaltigkeit, der Wettbewerb für Zukunftsgestaltung mit Leidenschaft, zeichnet Initiativen und Projekte aus, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzen. Der seit fünf Jahren etablierte Nachhaltigkeitspreis wird von den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) unter dem Dach des Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit verliehen.

Bewerben können sich alle, die sich als Zukunftsgestalter*innen im Sinne der Nachhaltigkeit verstehen – ob zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Unternehmen, Startups oder Kooperationen. Voraussetzung ist der Bezug zu den sechs Transformationsbereichen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie.

Hintergrundidee und Bewertungsgrundlage

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und weist sechs Transformationsbereiche aus, die für die Erreichung der SDGs besonders relevant sind.

Mit dem Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit“ heben wir insbesondere Projekte in Wirtschaft und Gesellschaft hervor, die auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene wertvolle Pinonierarbeit leisten. Um zur Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie beizutragen, orientieren wir uns im Wettbewerb an ihren sechs Transformationsbereichen.

Weitere Informationen zu den 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung
(Sustainable Development Goals, kurz SDGs)