Projekt: Klimapartnerschaft zwischen dem Landkreis Karlsruhe und der Stadt Brusque, Brasilien

Kontakt

Beiertheimer Allee 2
76137 Karlsruhe

Ansprechpartner*in: Ana Paula Bonatelli

Homepage

Kurzbeschreibung

Kern der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Karlsruhe und der Stadt Brusque ist der Klimaschutz. Unser Aktionsplan trägt den Titel Nachhaltige Stadtentwicklung und umfasst sechs Themen, die in mittel- und langfristigen Projekten entwickelt werden sollen.

Derzeit laufen drei Projekte: LED/Smight, Solarpotential/Photovoltaik und nachhaltige Mobilität. Die politischen Gremien beider Partner haben die Klimapartnerschaft per Ratsbeschluss in ihren Zielen verankert und werden dabei von Universitäten, Unternehmen und Interessensorganisationen in beiden Ländern aktiv unterstützt. 2012 haben der Landkreis Karlsruhe und die Stadt Brusque eine Kooperation mit dem Ziel der erweiterten Zusammenarbeit in Umwelt- und Wirtschaftsthemen unterzeichnet und sich daraufhin erfolgreich um die Aufnahme in das Förderprogramm „50 Klimapartnerschaften bis 2015“ des Bundesministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit beworben.

Ziele

Bis 2050 soll in beiden Ländern eine nachhaltige, klimaneutrale Region geschaffen werden, in der die 32 Städte des Kreises Karlsruhe und die 14 Städte der AMMVI in nachhaltigen Entwicklungsprojekten aktiv werden. Außerdem soll die bestehende Netzwerkstruktur für die Umsetzung der SDG aus Brasilien in den Städten des Landkreises Karlsruhe umgesetzt werden, um ein strukturiertes Netzwerk zu habenSDG

Blick in die Zukunft

Unser Aktionsplan soll in diesem Jahr überarbeitet und um die SDG-Projekte erweitert werden. Seit 2018 gibt es eine neue Klimapartnerschaft zwischen Karlsdorf-Neuthard, Landkreis KA und Guabiruba, Brasilien, und im Herbst wird eine Kooperation mit der AMMVI-Region unterzeichnet werden. Künftige Schwerpunkte in der Zusammenarbeit sind: Mobilität, Tourismus, Abfallwirtschaft und Digitalisierung.

Bilder