Projekt: Bad Vilbel Plastikfrei - Netzwerk für besseres, nachhaltiges Leben in Bad Vilbel

Kontakt

Kreisstr. 26
61118 Bad Vilbel

Ansprechpartner*in: Olaf Deller

Homepage

Kurzbeschreibung

Bad Vilbel Plastikfrei hat einen achtsameren Umgang mit unseren Ressourcen zum Ziel und möchte dabei insbesondere den Plastikkonsum verringern. Wir bauen auf den Nachhaltigkeitszielen auf und setzen auf Veränderungen im Bewusstsein und im Handeln der hier lebenden Menschen.

Wir verbinden uns mit lokalen Bewegungen, die nicht auf politische Entscheidungen warten, sondern die Verhältnisse vor Ort konkret verändern wollen.
Ansatzpunkt für die Diskussion und Veränderung des Konsumverhaltens in Bad Vilbel ist, auf Anregung vieler Bürger_innen, der Bereich Plastikvermeidung.
Es geht uns nicht nur um besseres Recyceln, sondern um weniger Plastikbenutzung durch Konsumenten und Unternehmen, wodurch die Produktion von Plastik erheblich verringert werden könnte.
Uns trägt die Überzeugung, dass Bürger_innen in ihrem Lebensumfeld gemeinsam einen Beitrag zu den globalen ökologischen Herausforderungen leisten und damit gleichzeitig ihre Stadt lebenswerter machen können.

Ziele

Wir bringen Bad Vilbeler Bürger_innen zusammen, die sich für ein nachhaltiges Leben einsetzen,
engagieren uns für einen bewussten Umgang mit unseren Ressourcen,
setzen uns dafür ein, kein unnötiges Plastik zu verwenden,
klären auf über die Gefahren der Produktion und der Verwendung von Plastik
und wollen nachhaltiges Leben für Bad Vilbeler Bürger_innen angenehm gestalten und im Alltag erleichtern

Blick in die Zukunft

Plastikmüllvermeidung wird zur Haltung, die durch Vorbild und gegenseitige Stärkung eine Sogwirkung bekommt, der sich niemand mehr entziehen kann.
Mehr Vereine, Schulen, Kirchen, Geschäfte, Gewerbering, Stadt sind Teil des Netzwerkes.
Der Plastikverbrauch in B.V. soll um 30 % reduziert werden.
50% der Bürgerinnen kennen die Nachhaltigkeitsziele der UN-Agenda.

Bilder